18. Newsletter der VERMÖGENSKULTUR AG

„Und die Liebe per Distanz, kurz gesagt, mißfällt mir ganz.“
Mit diesem Zitat von Wilhelm Busch will ich gemeinsam mit Ihnen nach vorne blicken, verbunden mit der Hoffnung, liebe Menschen im neuen Jahr auch wieder ohne die schon gewohnte Distanz treffen zu können.
Mit der Wintersonnenwende im zurückliegenden Monat werden die Tage wieder heller und gewinnen stetig an Sonnenstunden. Dies und die jüngsten Erfolge bei der Entwicklung von Impfstoffen zur Eindämmung des Coronavirus stimmen mich zuversichtlich, […]

Weiterlesen…

WeihnachtsBRIEF 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
es beginnt die Adventszeit, die Zeit der Besinnung und Reflexion. Das Jahr 2020 hat uns allen viel abverlangt und bewusst gemacht, wie wichtig es ist, sich auf klassische Werte wie gegenseitige Rücksichtnahme und Verantwortung zu besinnen.
Auch die VERMÖGENSKULTUR AG steht mit ihrem ganzen Team für fest definierte Werte und hat einige davon in ihrem Logo festgeschrieben. Die stilisierte Baumscheibe symbolisiert Stärke, Verbundenheit, Beständigkeit und nachhaltiges Wachstum, der Baum generell erinnert an unsere Verantwortung gegenüber Natur und Umwelt. […]

Weiterlesen…

17. Newsletter der VERMÖGENSKULTUR AG

Sehr geehrte Damen und Herren,
wenn die Abende wieder kühler werden und die Kraft der Sonne nachlässt, nähert sich der Herbst – die farbigste und schillerndste Jahreszeit. Ich genieße diese Jahreszeit mit
all ihrer Pracht, oft verbunden mit einem Spaziergang durch einen bunt gefärbten Blätterwald.
Den Herbst verbinde ich aber auch mit Kunst und Kultur, ist es doch eine gute Zeit, diese zu pflegen und zu fördern, was vom Besuch einer Ausstellung oder eines Konzerts bis hin zum Sammeln von Kunstwerken reichen kann. […]

Weiterlesen…

16. Newsletter der VERMÖGENSKULTUR AG

Sehr geehrte Damen und Herren,
an dieser Stelle habe ich zuletzt davon gesprochen, dass wir den Shutdown nutzen können, um zu entschleunigen und uns auf das Wesentliche zu besinnen.
Meist ist unser Alltag durchgetaktet: die Urlaubsplanung, die Klavierstunden der Kinder, Geburtstagsfeiern, Arzttermine, Treffen mit Freunden. Dann kam COVID-19 und hat durch die Ausgangsbeschränkungen von jetzt auf gleich Schluss gemacht mit unserer geordneten Terminplanung.
Wir haben uns dank digitaler und technischer Möglichkeiten daran gewöhnt, jedes Ziel auf der Erde zu erreichen und jede Art der Kommunikation zu jeder Zeit durchführen zu können. […]

Weiterlesen…